Arns

Meine Freunde John Arns und Sandi Belcher haben sich in den letzten Jahren kaum verändert. Sie sehen sogar gesünder und vitaler aus, als vor ein paar Jahren. Vielleicht liegt es daran, dass sie weniger Stress haben. Ihre früheren Jobs als Weinbergsmanager (John) und Winemaker (Sandi) haben sie aufgegeben und kümmern sich jetzt nur noch um die eigenen Besitzungen. Das kann man direkt schmecken in den Weinen, den sie waren noch nie besser. Los ging es mit dem Jahrgang 2011, der ja bekanntlich ein kühler Jahrgang in Kalifornien war. Von einem schlechten Jahrgang kann man jedoch keinesfalls sprechen, für europäische Gaumen sind solche Jahrgang sogar besonders attraktiv. Ich war schlichtweg begeistert vom 2011er, er hat eine tolle Frucht nach Cassis, Brombeeren, Schwarzkirschen, auch Kräuter, Vanille, Röstaromen, Mannerschnitten, reife Tannine, eine tolle Frische, total in Harmonie, stimmig, lebendig und speichelflussanregend, vielschichtig und auch elegant, langer Abgang. Toll!

Der 2012er präsentierte sich eher verschlossen. Wenn man ihn jedoch mit ordentlich Luft am Gaumen zerdrückte, konnte man erkennen, welch tolles Potential in ihm schlummert. Er ist jedoch der rundeste der drei verkosteten Weine, grundsätzlich aber schwer zu beurteilen im Moment.

Der 2013er hat uns einfach umgehauen. Er hat eine Energie, die ihn unwiderstehlich macht. Großartige Frucht, lebendig, reife Tannine, macht Druck am Gaumen ohne Ende, Frische, Struktur, es stimmt einfach alles hier. Er hat von allem viel und das ist auch noch im Gleichgewicht. Sehr langer Abgang. Wahnsinnswein.

(im Mai 2017)

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 4 von 4

jetzt nur 67,91 € *
90,55 € pro 1 l
Alter Preis: 79,90 €
jetzt nur 67,91 € *
90,55 € pro 1 l
Alter Preis: 79,90 €

John Arns Cabernet Sauvignon Estate 2013 (Vorverkauf)

jetzt nur 67,91 € *
90,55 € pro 1 l
Alter Preis: 79,90 €
jetzt nur 55,25 € *
73,67 € pro 1 l
Alter Preis: 65,00 €